Arzt: Dr. med. Felix Schürch

Jahrgang 1953. Aufgewachsen in einem Bauerndorf in der Region zwischen Willisau und Langenthal. Ausbildung und Tätigkeit als Primarlehrer und in der psychiatrischen Krankenpflege. 1980 bis 1987 Medizinstudium an der Universität Zürich. Weiterbildung in Kliniken der Chirurgie, Medizin, Rheumatologie, im Toxikologischen Informationszentrum und in Hausarztpraxen. Facharzttitel: Allgemeine Innere Medizin FMH.

Ab 1995 als Hausarzt in einer Gemeinschaftspraxis in Zürich-Altstetten. Von 1996 bis 2016 zusätzlich Ausbildungstätigkeit: Studentenkurse an der Medizinischen Fakultät Universität Zürich und Unterricht an der Pflegefachschule Careum, sowie Fortbildungsveranstaltungen für MPA, Musiktherapeutinnen, Apotheker und Pharmaassistentinnen.

Ab 2010 als Hausarzt in Einzelpraxis praktizierend. Autor von Fachbüchern zur Notfallmedizin, Demenz und Psychosomatik und Beiträgen in medizinischen Fachzeitschriften.

Praxis: Angebot

Hausarztmedizin mit Beratung, Hausbesuchen, Blutuntersuchungen, Elektrokardiogramm, und Lungenfunktion. Für Röntgenaufnahmen werden Patienten an ein Röntgeninstitut überwiesen.

Sprachen: Deutsch, Portugiesisch, Italienisch, Englisch und Französisch.